Die Geige bildet den Ausgangspunkt der experimentellen Musik, sie ist das Tongebende Element. Der Ton wiederholt sich, wird gepitcht und gefiltert. Das Soundspektrum der Geige wird erweitert, in seine Facetten zerlegt und durch Reduktion untersucht. Auf diese weise entstehen Klangflächen oder Geräuschfetzen die langsam im Raum verhallen.